Rezensionen
Matthias und Matthias

„In den Gesprächskonzerten können die Zuhörer Musik neu erfahren und lernen, wieder den Tönen zu lauschen.“
Das Duo Babl/Göbel gestaltete das Gesprächskonzert für die Hörer zu einem unkonventionellen Klang- und Musikerlebnis.“
„Gemeinsam das Lauschen entdecken.“
Donaukurier 1996/1997

„Faszinierende Vielfalt des Konzertes – in der Freiheit des Dürfens ohne Muss, mit unendlich viel Spaß am Musizieren.“
Donaukurier 1998

„Es gelang Babl/Göbel nicht nur ein pädagogisches Meisterstück, auch das instrumentale Niveau ihrer Interpretationen war hervorragend.“
„Fachkundig und charmant moderierten Babl/Göbel durch das Gesprächskonzert.“
Münchner Merkur 1997

„Das Gesprächskonzert von Babl/Göbel verschaffte ein tieferes Verständnis für Musik.“
„Mit kurzen, erklärenden Worten und dem Anspielen signifikanter Passagen gelang es Babl/Göbel, die Themen der einzelnen Kompositionen ... hörbar, nachvollziehbar und vor allem fühlbar zu machen.“
Süddeutsche Zeitung 1997

„Einen musikalischen Gesprächskonzertabend auf solch tiefgründige, anspruchsvolle und darum nicht weniger heitere Weise zu erleben, war für alle eine wirkliche Bereicherung.“
„Das Duo Babl/Göbel schaffte es sehr geschickt, die Zuhörer mit sich auf den Weg zu nehmen.“
„Babl/Göbel gehe es vor allem darum, dass die Zuhörer beim Konzert mit der Musik aktiv und bewusst mitfühlten.“
„Ein besonderer Genuss war, dass man die Musikwerke zum Abschluss jeweils noch einmal ganz zu hören bekam, hervorragend gespielt und gefühlvoll interpretiert von den beiden Künstlern.“
Süddeutsche Zeitung 1999